Neuigkeiten

09 - 2019

Fünf vinarische Kronen

Fünf vinarische Kronen

Ein Traum geht in Erfüllung, Vinaria zeichnet unser Weingut mit fünf Kronen aus! Am besten lassen wir den Text der Urkunde selbst sprechen: “Das Weingut Muster.Gamlitz in Grubthal zählt zu den Spitzenweingütern Österreichs und international, das aus der Elite der Winzerschaft noch herausragt, und wird von Vinaria besonders empfohlen.

Aufgrund des herausragenden Qualitätsniveaus über viele Jahre und der exzellenten Bewertung durch die Fachjury des Vinaria Weinguide 2019 verleiht Vinaria die Höchstwertung von 5 Kronen." Wir sind gerührt, wir sagen tausend Dank!
07 - 2019

Es muss klappern…

Es muss klappern…

Ursprünglich war es die Aufgabe der Klapotetze, die gierigen Vögel mit unrhythmischem Geklapper von den heranreifenden Trauben ferzuhalten. Vier Arten Holz braucht, wer eine Klapotetz bauen will, so ist’s überliefert. Eines ist das Wichtigste: Das Klangbrett muss aus Kirsche sein, weil diese, wenn darauf geschlagen wird, schrille Töne erzeugt.

07 - 2019

Essen zum Wein: Sauvignon Blanc Reverenz

Essen zum Wein: Sauvignon Blanc Reverenz

Diesmal sind wir zu Gast bei Wolfgang Eder im Landhaus Oswald in Unterbergla. Wir brachten ihm eine Kartonage unseres Sauvignon Blanc Reverenz und er zauberte dazu ein wunderbares Menü. Wem nun gerade das Wasser im Mund zusammenläuft, hier gibt’s das Rezept zum Nachkochen… 🙂

 

Rezeptidee von Wolfgang Eder zu unserem Sauvignon Blanc Reverenz

Kabeljau trifft Garnele  

Für die Tomatensauce:

Schalotten mit Knoblauch, Rosmarin und Thymian in Olivenöl anschwitzen. Geviertelte Tomaten beigeben und langsam köcheln lassen. Mit Salz, Oregano, frischer Chilischotte und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Für die Lyoner Kartoffeln:

Festkochende Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffel in Bratpfanne knusprig rösten. In Scheiben geschnittene Zwiebel begeben. Mit Majoran, frischer Petersilie und Schnittlauch, Butter Salz und Pfeffer aus der Mühle verfeinern.

Die finale Zubereitung:

Kabeljau mit Salz würzen. An der Hautseite mehlieren und in der Pfanne in Butterschmalz braten. Zum Braten werden eine Knoblauchzehe und Rosmarin beigegeben. Garnele in Mehl, Ei und Pankobrösel panieren. Bei 160 Grad im Ölbad frittieren.

Mit Parmesanschaum und frischen Kräutern liebevoll platzieren.
Und unsern Sauvignon Blanc Reverenz!
Guten Appetit!
07 - 2019

Der Sommer & neue Jahrgänge sind da!

Der Sommer & neue Jahrgänge sind da!

Frisch gefüllt sind…

Grauburgunder Rieglbauer 2018
Weißburgunder Reverenz 2018
Muskateller Reverenz 2018
Sauvignon Blanc Grubthal 2017
Riesling Reverenz 2018

Prost!

05 - 2019

Weincafè Proberaum

Weincafè Proberaum

Ab 1. Mai hat unser Weincafé “Proberaum” geöffnet. Täglich, von 8–18 Uhr. Auch an Feiertagen, nur sonntags ist Ruhetag.
Wein probieren, Raum zum Verweilen, die Sonne genießen, die Seele baumeln lassen, mit Sauvignon Blanc und Cappuccino…

03 - 2019

Hattrick

Hattrick

Am 28. Februar haben wir im Do&Co im Haas-Haus in Wien gefeiert: Drei Jahre in Folge holten südsteirische Weinbauern – Skoff Original, Weingut Kodolitsch und wir – unter je rund 1.000 eingereichten Weinen den Weltmeistertitel beim renommierten, in Frankreich und Belgien beheimateten, Wettbewerb Concours Mondial du Sauvignon Blanc!

02 - 2019

Essen zum Wein: Grauburgunder Rieglbauer

Essen zum Wein: Grauburgunder Rieglbauer

Wir sind zu Gast bei Stefan und Bernd Nauschnegg im Restaurant Alte Post in Leibnitz. Vor Tagen haben wir ihm ein paar Flaschen unseres Grauburgunder Rieglbauer vorbeigebracht, mit der Bitte uns ein Essen zum Wein auf den Teller zu zaubern. Das Rezept zum Nachkochen konnten wir ihm auch abluchsen. 🙂
Nun wird gespeist…

 

Rezeptidee von Bernd und Stefan Nauschnegg zu unserem Grauburgunder Rieglbauer

3erlei vom Lachs:
Räucherlachstartare, Räucherlachspraline,
Nigiri vom gebeiztem Lachs
 

Für das Tartare:

Für das Tartare den Räucherlachs in kleine Würfel schneiden, Schalotten, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Schnittlauch und Koriander hacken und zum geschnittenen Räucherlachs hinzufügen. Zum Schluss mit etwas Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Für die Praline:

Räucherlachs in Würfel schneiden. Schnittlauch, Knoblauch und Schalotten fein hacken und hinzufügen, etwas Fleischkäse oder Topfen dazu und zu einer glatten Masse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Koriander abschmecken. Dann aus der Masse kleine Kugeln formen und für gut 1 Stunde ins Gefrierfach geben. Danach in Mehl, Ei und Brösel panieren und wieder für 1 Stunde ins Gefrierfach geben. Den Paniervorgang wiederholen. Danach die kleinen (gefrorenen) Kugeln in heißem Öl (180-190 Grad) goldbraun backen.

Für das Nigiri:

Am Vortag eine frische Seite Lachs mit Salz, Zucker, Orangen und Zitronenzesten, Koriander ganz, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Senfkörnern und frischem Dill einbeizen und über Nacht im Kühlschrank lassen. Am nächsten Tag den Lachs in feine Streifen schneiden. Sushi Reis nach Anleitung kochen und auskühlen lassen. Dann in kleine Kugeln formen und den Lachs darüber legen.

Dazu gibt es eine Wasabicreme und Krenmousse.
Und unsern Grauburgunder Rieglbauer!
Guten Appetit!
01 - 2019

NEUES JAHR, NEUE JAHRGÄNGE

NEUES JAHR, NEUE JAHRGÄNGE

Die neuen Jahrgänge sind gefüllt. Ab sofort sind unsere Klassik Weine 2018, unsere Reverenz Weine 2017 und unsere Lagenweine 2016 erhältlich.

01 - 2019

EIN WEINBERG ENTSTEHT…

EIN WEINBERG ENTSTEHT…

Als wäre es ein Sandspielplatz graben sich die Bagger den Berg entlang und lassen unsere neuen Weingärten entstehen.

12 - 2018

STILL & RUHIG

STILL & RUHIG

Wir halten Winterruhe und sind ab 7. Jänner 2019 wieder ganz für euch da. Bis dahin sind wir nur an den Samstagen von 8 bis 17 Uhr vor Ort und freuen uns über euren Besuch am Weingut. Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!