Neuigkeiten

03 - 2019

Hattrick

Hattrick

Am 28. Februar haben wir im Do&Co im Haas-Haus in Wien gefeiert: Drei Jahre in Folge holten südsteirische Weinbauern – Skoff Original, Weingut Kodolitsch und wir – unter je rund 1.000 eingereichten Weinen den Weltmeistertitel beim renommierten, in Frankreich und Belgien beheimateten, Wettbewerb Concours Mondial du Sauvignon Blanc!

02 - 2019

Essen zum Wein

Essen zum Wein

Wir sind zu Gast bei Stefan und Bernd Nauschnegg im Restaurant Alte Post in Leibnitz. Vor Tagen haben wir ihm ein paar Flaschen unseres Grauburgunder Rieglbauer vorbeigebracht, mit der Bitte uns ein Essen zum Wein auf den Teller zu zaubern. Das Rezept zum Nachkochen konnten wir ihm auch abluchsen. 🙂
Nun wird gespeist…

 

Rezeptidee von Bernd und Stefan Nauschnegg zu unserem Grauburgunder Rieglbauer

3erlei vom Lachs:
Räucherlachstartare, Räucherlachspraline,
Nigiri vom gebeiztem Lachs
 

Für das Tartare:

Für das Tartare den Räucherlachs in kleine Würfel schneiden, Schalotten, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Schnittlauch und Koriander hacken und zum geschnittenen Räucherlachs hinzufügen. Zum Schluss mit etwas Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Für die Praline:

Räucherlachs in Würfel schneiden. Schnittlauch, Knoblauch und Schalotten fein hacken und hinzufügen, etwas Fleischkäse oder Topfen dazu und zu einer glatten Masse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Koriander abschmecken. Dann aus der Masse kleine Kugeln formen und für gut 1 Stunde ins Gefrierfach geben. Danach in Mehl, Ei und Brösel panieren und wieder für 1 Stunde ins Gefrierfach geben. Den Paniervorgang wiederholen. Danach die kleinen (gefrorenen) Kugeln in heißem Öl (180-190 Grad) goldbraun backen.

Für das Nigiri:

Am Vortag eine frische Seite Lachs mit Salz, Zucker, Orangen und Zitronenzesten, Koriander ganz, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Senfkörnern und frischem Dill einbeizen und über Nacht im Kühlschrank lassen. Am nächsten Tag den Lachs in feine Streifen schneiden. Sushi Reis nach Anleitung kochen und auskühlen lassen. Dann in kleine Kugeln formen und den Lachs darüber legen.

Dazu gibt es eine Wasabicreme und Krenmousse.
Und unsern Grauburgunder Rieglbauer!
Guten Appetit!
01 - 2019

NEUES JAHR, NEUE JAHRGÄNGE

NEUES JAHR, NEUE JAHRGÄNGE

Die neuen Jahrgänge sind gefüllt. Ab sofort sind unsere Klassik Weine 2018, unsere Reverenz Weine 2017 und unsere Lagenweine 2016 erhältlich.

01 - 2019

EIN WEINBERG ENTSTEHT…

EIN WEINBERG ENTSTEHT…

Als wäre es ein Sandspielplatz graben sich die Bagger den Berg entlang und lassen unsere neuen Weingärten entstehen.

12 - 2018

STILL & RUHIG

STILL & RUHIG

Wir halten Winterruhe und sind ab 7. Jänner 2019 wieder ganz für euch da. Bis dahin sind wir nur an den Samstagen von 8 bis 17 Uhr vor Ort und freuen uns über euren Besuch am Weingut. Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

12 - 2018

Rebschnitt

Rebschnitt

Beim Rebschnitt wird der Grundstock für das kommende Weinjahr gesetzt. Umso bedeutsamer ist diese Arbeit. Mit jedem Schnitt wird eine Entscheidung getroffen, die ohne ein tiefes Verstehen der Natur nicht möglich ist. In diesem Sinne kann man sich eine alte Redewendung zu Herzen nehmen: Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende!

11 - 2018

Winterpause

Ab 2. November 2018 geht unser Buschenschank in eine kreative Pause. Man darf gespannt bleiben, welche neuen Ideen sich daraus entwickeln werden…

04 - 2018

Arbeitsbericht

Arbeitsbericht

Die Buschenschank hat einen fulminanten Start bei schönstem Wetter hinter sich – wir freuen uns weiterhin auf so zahlreichen Besuch von Mittwoch bis Samstag!

02 - 2018

Kommt Zeit, kommt Zeitung

Kommt Zeit, kommt Zeitung

Vor Kurzem haben wir nicht nur die Essenz aus Trauben gewonnen, sondern auch die Essenz unserer Gedanken zu Papier gebracht. Wenn du neugierig bist, dann bestelle dir unsere Hof-Zeitung einfach per Mail, sie kommt frei Haus.

12 - 2017

Ernte gut, alles gut!

Ernte gut, alles gut!

Trotz turbulenter Witterung mit dem Frost im Frühjahr, den erschreckend heißen Tagen und auch sehr kühlen Nächten dürfen wir uns heuer über eine tolle Ernte freuen. Die neuen Jahrgänge stehen in den Startlöchern und warten nur noch darauf auf Reise zu gehen.